ICH – ALLEINGEBORENER ZWILLING – Die Gaben des ALL-EINS Gekommenen

Alleingeborener Zwilling, „Verlorener“ Zwilling, Begabtes Kind, Inneres Kind

Die innere Unruhe, die vergebliche Suche im Wunsch nach Vollständigkeit, die innere Leere, die unendliche Sehnsucht… Das Thema ist der vorgeburtliche Zwillingsverlust. Am Anfang des Lebens war man womöglich gar nicht allein im Mutterbauch. Man hatte vielleicht ein oder mehrere Geschwister bei sich. Dann hat man unmittelbar miterlebt, wie er/sie stirbt. Das Erlebnis bedroht bis heute, nach wie vor, die eigene Existenz des Alleingeborenens. Der/die Alleingeborene hat einen tiefen Schock erlebt, der sein/ihr ganzes Leben bis heute noch beeinflusst.

Alleingeborenen fällt es schwer bis unmöglich mit ihrer ganzen Kraft im Leben zu sein. Schuldgefühle, eine ständige tiefe Sehnsucht nach dem Anderen, Angst vor erneuter Trennung; damit sind massiv auszuhaltende Schmerzen verbunden, die Lebensenergie und Lebensfreude ersticken.

Es ist wichtig, für Alleingeborene ihr eigenes Schicksal aufzuarbeiten, damit wenn sie selber Kinder bekommen, ihr Kind „nur“ die mütterliche, bzw. die väterliche Liebe bekommt und es nicht verwechselt wird, mit der Sehnsucht eines Elternteils nach dessen eigenen verlorenen Zwilling.

Zusätzlich ist der Erkenntnis- und Bearbeitungs-/Integrationsprozess für eine Mutter, einen Vater, einen Prozessbegleiter von einem „verschwundenen“ Zwillings-Kind für eine heile Ordnung der Familie wichtig. Allein geborener Zwilling Inneres Kind, Ewiges Kind…

typewriter

2 Tage Alleingeborener Zwilling (Mehrling) bzw. Verlorener Zwilling (oder Mehrling)

Dieses brisante Thema ist für Männer als auch für Frauen – auf einer „Geschwister-Ebene“, sowie auf die „gezeugt zu haben“ (Vaterschaft) und „getragen zu haben“ (Mutterschaft) Ebenen sehr wichtig; denn es fehlt was und wer im Leben… Der „leere“ Platz kann erkannt werden und durch Lebensfreude, sowie die eigene Lebendigkeit und Excellenz aufgefüllt werden.

2 Tage Inneres Kind / Begabtes Kind / Die Gaben des ALL-EINS Gekommenen

Das innere Kind ist ein Symbol für die Beziehung zu uns Selbst und für die Entwicklung einer angemessenen persönlichen Kraft und Selbstkontrolle, sowie die Liebe gegenüber sich selbst.
Hier stehen die Themen: Verblendung, innerer Saboteur, Prozesssucht, Ich benutze… Ich wünsche… Ich begehre… Haben-Wollen… im Vordergrund.
Das „Kind“ aus dem Alptraum von selbst verursachten Begrenzungen zu befreien, um die Eigenkraft im Excellenz zu leben. Wir gehen auf die „Feinheiten“ des „Kindes“ ein: Übererregung, Überreizung, Auswirkungen der Sensibilität, typische Probleme, Körpersignale, Partnerschaft(slos), Projektionsfeld für den verlorenen Zwilling/Mehrling.
Diese Verletzungen bestimmen häufig das erwachsene Leben und hemmen Menschen und ihre Gaben und Potentiale. Sie führen dazu, dass man seine Eigenliebe und Exzellenz abspaltet.
Ziel dieser Seminartage ist es, der Mensch mit der wahren seelischen Aufgabe des inneren Kindes auszurichten, damit er sich in seinem erwach(s)enen Leben wohl aufgehoben fühlt und sich auf sein eigenes Schicksal freut und es mit Excellenz mitgestalten lernt!

typewriter

Dieses Seminar eignet sich sowohl für Prozessbegleiter als auch für Menschen, die eine eigene Selbsterfahrung mit diesen Themen erleben wollen.

444,-EUR

Termine:
Do.-So. 01.02.-04.02.2018
Do.-So. 31.05.-3.06.2018 (Fronleichnam) (Neuer Termin!)
Do.-So. 11.10.-14.10.2018
10 – 18 Uhr in Kirchberg/Tirol

Jetzt Anmelden

 

Lysa war als Expertin auf dem ersten Online Kongress für Der verlorene Zwilling online Kongress“ in herbst 2017 eingeladen.

Ihr Interview-Titel hieß:

“Aus der unbewussten Gefangenschaft, durch’s Spüren, in die Erlaubnis zur Excellenz“

 

Wer den ganzen Interview mit mir erleben will – hier klicken. Wer nur einen kurzen Überblick erleben will – bitte unten schauen.


Hier ein Schmankerl aus dem Interview aus 2017: